Kizoku Oaker 25W VW Kit

CHF49,90
Verfügbarkeit: Auf Lager

Mit dem Oaker Kit bringt Kizoku ein äusserst handliches Dampferset. Dieses besteht aus dem Oaker Akkuträger und dem Shima MTL RTA. So ist eine schmale und elegante Kombination entstanden.

Für den Oaker Akkuträger hat Kizoku hochwertigen Edelstahl gewählt und ihm einen Durchmesser von 19 mm verpasst. Der 80 mm hohe Oaker Mod ist mit einem 1100 mAh starken Akku versehen, so sind bis zu 25 Watt möglich. Das Aufladen erfolgt über den USB Type-C-Anschluss auf der Rückseite des Mods in kurzer Zeit. Auf der Frontseite ist der Feuertaster angebracht, dieser verfügt über eine verbaute LED Leuchte welche den Betriebsstatus und den Akkustand anzeigt. Durch dreimaliges Drücken des Feuertasters lässt sich die Leistung in drei Stufen von 3.0V bis 3.8V verstellen. Auch hier wird die eingestellte Leistung über die LED Leuchte angezeigt.

Auf den Oaker Mod kommt der Shima MTL RTA. Dieser hat einen Durchmesser von gerade mal 18 mm und eine Länge von 51 mm, dabei kommt er im klassischen Design gefertigt aus Edelstahl PC und Glas und passt so hervorragend zum Oaker Mod.

Mit seinem Fassungsvermögen von 2.4 ml bietet er genügen Platz für das Liquid. Dieses Volumen lässt sich mit dem Bubble-Glas gar auf 3 ml erweitern. Das Befüllen des Shima MTL RTA erfolgt bequem von Oben durch das Entfernen der Top Cap. Am unteren Ende des Shima MTL RTA befindet sich die verstellbare Bottom Airflow. Diese verfügt über einen schmalen Schlitz für die Luftzufuhr oder 4 Luftbohrungen von 0.8 bis 1.0 mm. Die Airflow rastet spürbar ein und lässt sich so ganz auf die persönlichen Bedürfnisse einstellen.

Schraubt man den Tank von der Base gelangt man zum Deck. Dieses kann wahlweise mit einer Single Coil Wicklung oder einem Kizoku KCL 0.7 Ohm Fertigcoil für 12 bis 20 Watt bestückt werden. Um den Shima mit einem Selbstwickelcoil zu versehen, wird das 2 Post Wickeldeck in die Base geschraubt. So lässt sich Draht und Watte sehr einfach verlegen. Für den Fertigcoil wird das Wickeldeck aus der Base entfernt und der Coil ganz einfach in die Base geschraubt. Alles was es für einen schnellen und bequemen Wechsel benötigt, liegt dem Shima MTL RTA bei. Im Shima MTL RTA lassen sich auch die bekannten Coils aus der BVC Serie von Aspire nutzen.

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen